B-Junioren erneut im Pech

Der JFV Viktoria Fulda bleibt in der B-Junioren-Hessenliga weiterhin vom Pech verfolgt. Zwar machte die Elf von Florian Roth bei der TSG Wieseck ein gutes Spiel, am Ende stand aber dennoch eine 0:2 (0:0)-Niederlage zu Buche.

„Und täglich grüßt das Murmeltier“, meinte Roth, dessen Elf sich erneut unter Wert verkaufte. „Wir müssen zur Pause eigentlich 2:0 oder 3:0 führen.“ Stattdessen ging es aber torlos in die Kabine, nach dem Seitenwechsel ging Wieseck dann nach einer Standardsituation in Führung. Zwar investierte der JFV in der Folge noch einmal alles, fünf Minuten vor Schluss traf die TSG aber erneut nach einem ruhenden Ball. „Unsere Effektivität vor dem gegnerischen Tor ist zurzeit absolut mangelhaft. Von der Mentalität, dem Fußballerischen und Taktischem muss ich meiner Mannschaft Respekt zollen, am Ende stehen wir aber wieder ohne Punkte da“, haderte Roth.

Quelle: http://www.torgranate.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung