Junioren-Hessenligen – „Besser machen und dreifach punkten“

Für die A-Junioren des JFV Viktoria Fulda geht es am Sonntag (11 Uhr) in der Hessenliga weiter, es wartet das Gastspiel beim Heimatverein von Bayern-Fußballer Niklas Süle: Dem SV Rot-Weiß Walldorf.

Nicht nur JFV-Keeper Johannes Kreis, der seine Sache beim 1:1 gegen Erlensee gut machte, war unzufrieden mit dem jüngsten Remis, das für die Fuldaer äußerst unglücklich zustande kam. Doch der Blick geht nach vorne: „Wir freuen uns auf diese Woche und wollen gegen Walldorf noch ein besseres Spiel abliefern und die drei Punkte dort mitnehmen“, stellt Kreis klar. Während es für die Viktoria bislang vier Zähler aus vier Spielen gab, holten die Rot-Weißen aus Walldorf sieben in derselben Spanne.

Viktoria Fuldas B-Jugend hat in der Hessenliga am Sonntag (13 Uhr) das Heimspiel gegen Erlensee vor der Brust. Am Lehnerzer Kunstrasen wollen die Jungs von Coach Sascha Fiedler nachlegen und dem 1.FCE die erste Niederlage zufügen – der allerdings auch erst ein Spiel absolviert hat und das gegen Baunatal gewann.

Die C-Junioren der Viktoria haben am Wochenende spielfrei.

Quelle: https://www.osthessen-zeitung.de
Foto: Manfred Völler

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung